Triggerpunktbehandlung
© Ilke Paul, DC, MS / Doctor of Chiropractic (Palmer College of Chiropractic, USA)
Impressum      Kontakt       Anfahrt
Sogenannte "myofasziale Triggerpunkte" sind punktuelle Verspannungen in Muskeln, die Schmerzen an anderen Stellen im Körper erzeugen können (von engl. "to trigger"= auslösen). Sie entstehen meist durch einseitige Belastungen oder Überlastungen wie z.B. langes sitzen am PC, ständiges kommunizieren mit dem Smartphone etc. Triggerpunkte in der kurzen Nackenmuskulatur verursachen z.B. oft Kopf- schmerzen im Stirnbereich und um die Augen. Ein Triggerpunkt im Infra- spinatus Muskel, der auf dem Schulterblatt sitzt und durch viel Arbeit mit der Maus aktiviert wird, kann strahlende Schmerzen in den Arm verursachen (sog. "Mausarm"). Triggerpunkte können durch verschiedene Methoden, z.B. Druck, Kälte, mit Akupunkturnadeln oder Impulsbehandlung, gelöst werden.